Weiterbildungen für Yogalehrer

Diese Weiterbildungen werden für Yogalehrer & Yogalehrerinnen aller Traditionen angeboten, die schon eine Grundausbildung absolviert haben. Die Weiterbildungen finden an verschiedenen Wochenenden statt. Du kannst entweder nur eine, beide oder auch alle  besuchen. Mache dich auf zum nächsten Schritt – Das flow freut sich auf dich!

Yin und Yang im Yogaunterricht

Hier lernst Du, wie du Yin- mit Yang-Elementen kombinierst!

Du unterrichtest Vinyasa-flow und magst ruhige Momente einfließen lassen? Oder du unterrichtest sanftes Yoga und magst mehr kraftvolle Elemente integrieren? Du machst beides schon, aber hast Lust auf mehr Inspiration? Die Fusion von Yin (Restorative, Yin, Musikinstrumente, Schwingen..) und Yang (kraftvolle Flows, aktives Atmen, Hüpfen..) ist Gold wert! In dieser Weiterbildung lernst du Yin- und restorative Asanas kennen, sowie einen Blumenstrauß von kraftvollen Flows. Außerdem zeigt euch Ann, welche leicht zu spielenden Musikinstrumente große Wirkung erzielen! Wann bringe ich also was in den Unterricht ein? Und gibt es vielleicht noch viel feinere Tools, die deine Yogastunde rund machen?

Wann:

  • 11. + 12. Juli 2020
  • Samstag 09:00 – 18:00 Uhr + Sonntag 09:00 – 17:00 Uhr
  • jeweils 1h Mittagspause
  • Early Bird bis zum 31.5.2020

Adjustments üben und verfeinern

Hier lernst Du, wie Du deine Schüler im wahrsten Sinne des Wortes berührst!

Mit Adjustments ermöglichst Du Deinen Schülern ein tieferes Verständnis und Erleben der Yogapositionen und baust eine vertrauensvolle Beziehung zu Deinem Schüler auf. Dabei geht es allerdings nicht nur darum, jemanden technisch richtig zu korrigieren, sondern vor allem, dies mit der richtigen Feinheit und Intention zu tun.

Ganz praxisbezogen üben wir hier, wie man Korrekturen richtig anwendet und dass Berührung nicht einfach „Anfassen“ ist. Es geht darum zu lernen, die Körper Deiner Schüler zu lesen und zu erkennen, welches Adjustment für wen wirklich Sinn macht. Dabei achten wir besonders auf eine der Wirbelsäule gerechte und an die Anatomie angepasste Durchführung und zeigen Dir neben tiefen Adjustments auch kleine Tricks, die sehr leicht umzusetzen sind. Unser Motto hierbei: 90% Praxis, 10% Theorie und natürlich jede Menge Spaß.

Wann:

  • 26. + 27.9. 2020
  • Samstag 09:00 – 18:00 Uhr + Sonntag 09:00-17:00 Uhr
  • jeweils 1h Mittagspause
  • Early Bird bis zum 31.7.2020

Aufbau eines flows und Stärkung Deiner Lehrerpersönlichkeit

Hier lernst Du, wie man in den flow kommt, und stärkst Deine Lehrerpersönlichkeit!

Du kommst aus einem anderen Yogastil und hast Dich schon immer gefragt, wie man am besten eine flow-Sequenz aufbaut? Oder Du bist geübt im flow aber möchtest noch mehr Tools an die Hand bekommen, wie du verschiedene flows kreierst? Im ersten Teil dieses Wochenendes erlebst du, wie sich ein flow anfühlt, verstehst, warum das so ist und übst dich im kreativen Erschaffen!

Im zweiten Teil des Wochenendes dreht sich alles um Dich und Deine ganz eigene Lehreridentität. Schöpfe Kraft aus Ressourcen-orientiertem Feedback, erfahre mehr über deine Stärken und wie du sie in deinem Unterricht anwenden kannst. Finde deine Inspirations-Quellen, teile dich mit. Wir eröffnen unseren großen Erfahrungsschatz zu all den vielen Fragen des alltäglichen Lehrer-Seins. Dieses Wochenende hinterlässt dich vorfreudig und selbstbewusst. Was gibt es Schöneres, als authentisch und mit Freude zu unterrichten?

Wann:

  • 21. + 22. November 2020
  • Samstag 09:00 – 18:00 Uhr + Sonntag 09:00-17:00 Uhr
  • jeweils 1h Mittagspause
  • Early Bird bis zum 30.09.2020

Thai Yoga für den Yogaunterricht

mit Sandra Walkenhorst & Silke Schuster

 

Sandra Walkenhorst und Silke Schuster sind Bodyworker aus Leidenschaft. Gemeinsam haben sie mehrere hundert Stunden Thai Yoga-Ausbildungen absolviert und bringen jahrelange Erfahrung im Geben und Anleiten von Thai Yoga-Einzelsessions und -Workshops mit. Seit 2019 unterrichten sie auch gemeinsam Thai Yoga-Aus- und Fortbildungen.

Sandra ist außerdem Diplom-Sozialpädagogin, Yogalehrerin und Kinderyogalehrerin. Ihr Herzensprojekt ist Thai-Kinderyoga, das sie entwickelt hat und in die Welt trägt.

Silke arbeitet darüber hinaus als Yogalehrerin und unter dem Namen „Wortschusterei“ als Texterin und Redakteurin. Sie ist die Begründerin des Blogs Lebensflow.

Hier lernst Du, wie Du die TeilnehmerInnen Deines Yogaunterrichts mit Thai Yoga-Griffen unterstützen, entspannen und verzaubern kannst!

Du spürst, wie sehr die TeilnehmerInnen Deiner Yogaklassen Deine Assists genießen und von zielführenden Adjusts profitieren?
Möchtest Du ihnen noch mehr liebevolles Hands-on schenken?

Es gibt Handgriffe aus dem Thai Yoga, die sich als stimmige Ergänzung zu unseren „klassischen“ Hilfestellungen erwiesen haben. Mit ihnen kannst Du Deine TeilnehmerInnen einerseits dabei unterstützen, in bestimmten Positionen mehr loszulassen bzw. sich einzulassen, andererseits kannst du sie tiefer in die Entspannung führen. Ob Savasana, Balasana oder sitzende Haltungen – es gibt vielfältige Möglichkeiten, achtsam und zugewandt Hand anzulegen und Deinen TeilnehmerInnen damit Gutes zu tun; und das auf einer tieferen Ebene als auf der rein körperlichen. Abgesehen davon werden sich Deine Yoga-Assists insofern verändern als dass du als YogalehrerIn Dein eigenes Gefühl für andere Körper verfeinerst.

In dem Workshop vermitteln wir Dir verschiedene Techniken aus dem Thai Yoga, die Du wunderbar in Deinen eigenen Yogaunterricht einfließen lassen kannst, sowie Tipps zur Bodymechanik, mit der Du es Dir selbst leicht machen kannst und Dich schützt. Dich erwartet eine – im wahrsten Sinne des Wortes – berührende und entspannende Fortbildung.

Wann:

  • 21. und 22. September 2019
  • Samstag, 9-18 Uhr + Sonntag, 9-17 Uhr
  • jeweils 1h Mittagspause
  • Early Bird bis zum 31.7.2010

Tauche ein in die Thai Yoga Welt und verzaubere mit stimmigen Handgriffen <3

Deine Stimme und Du

mit Ann und Karin Schubert

Karin ist ausgebildete Schauspielerin und staatl. gepr. Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin. Sie hat an Schauspiel- und Logopädieschulen im Bereich Stimme und Sprechen unterrichtet, gibt Seminare und arbeitet therapeutisch in ihrer logopädischen Praxis in Schriesheim.

In ihrem ganzheitlichen Ansatz verbindet sie die Arbeit an Tonus/Haltung, Atmung, Stimme, Sprechen und Person. Neben den Fort- und Weiterbildungen im Fachbereich Stimme hat sie sich viel mit der Feldenkrais-Methode beschäftigt, ist in Thai Yoga Massage ausgebildet (bei Tobias Frank) und arbeitet energetisch im Bereich Kiefergelenk/-Muskulatur (R.E.S.E.T. nach Rafferty).

Abgesehen vom visuellen Vorbild und individuellen Assists sind die verbalen Anleitungen eines Yogalehrers sein maßgebliches Tool. Hierbei ist nicht nur der Inhalt des Gesagten für den Erfolg entscheidend, sondern v.a. auch der Stimmklang, die Artikulation und sogenannte „prosodische Mittel“ wie Sprechtempo, Sprechpausen, Sprechmelodie und Betonungen. Deine Stimme stellt eine Verbindung her zwischen dir und deinen Schülern und im besten Falle unterstützt und transportiert sie genau das, was du mit deinen Übungen erreichen möchtest. Du solltest dich auf sie verlassen können und wissen, was sie mag und was nicht und wie du sie pflegen kannst, wenn es ihr mal nicht so gut geht.

In unserer Fortbildung lernst Du Folgendes:

Tag 1:

  • Unsere Stimme: wie funktioniert sie, was schadet ihr, wie pflege ich sie?: Wissenswertes über Anatomie, Physiologie und praktische Tipps für den Alltag
  • Arbeit an Tonus (Körperspannung) , Haltung, (Sprech-) Atmung, Resonanz, Stimmsitz, Sprechstimmlage, Befreiung des Stimmkanals von kompensatorischen Fehlspannungen (z.B. im Kiefer/ in der Zunge)

Tag 2:

  • ausführliches gemeinsames Warm-up von Körper, Atem, Stimme und Artikulationsmuskulatur
  • Einzelarbeit in der Gruppe: Anleiten einer frei gewählten Übungssequenz, danach erfolgt ein Feedback sowie Übungsvorschläge zur Optimierung

An beiden Tagen starten wir mit einer gemeinsamen Asana-Praxis, die uns optimal auf die Stimmarbeit vorbereitet.

Die Fortbildung eignet sich für alle, die

  • erleben und wissen wollen, was Stimme mit dem Körper zu tun hat;
  • Probleme haben mit ihrer Stimme oder unsicher sind und sich hierzu Unterstützung wünschen;
  • Stimme gerne mehr in ihren Yoga- Unterricht einbeziehen möchten und Anregung hierfür suchen;
  • neugierig sind darauf, was stimmlich (noch) so in ihnen steckt und sich ausprobieren und Neues entdecken möchten.

Wann:

  • 13. und 14. Juli 2019
  • Samstag, 9-18 Uhr + Sonntag, 9-17 Uhr
  • jeweils 1h Mittagspause
  • Early Bird bis zum 15.5.2019

Preise

Eine Weiterbildung: 270 €
Early Bird: 250 €

Zwei Weiterbildungen: 500 €
Early Bird: 470 €

Drei Weiterbildungen: 700 €
Early Bird: 660 €

Anmeldung

Anmelden kannst du dich direkt online unter
info@yogaflow-mannheim.de oder dem Anmeldeformular.

Anmeldung mit Zahlungseingang auf unser Konto bei der Commerzbank Heidelberg:

Empfänger: flow – yoga and more, Ann Kristin Höft
IBAN: DE75 67 24 00 39 01 98 83 10 00:
Verwendungszweck: DEIN NAME + FOBI 2019 + Teil 1 / Teil 2 / Teil 3 / 1+2+3

Nach Anmeldung erhältst Du eine Bestätigungs-Email mit den nötigen Informationen.

Die Weiterbildungen finden ab vier Teilnehmern statt.

Rücktrittsmodalitäten

Ein kostenfreier Rücktritt von der Anmeldung zur „Weiterbildung“ ist bis zu 14 Tage nach der Anmeldung kostenfrei möglich. Hierfür gilt der Poststempel. Nach Beginn der Ausbildung können einmal geleistete Teilnahmegebühren nicht zurück erstattet werden.

flow-yoga and more, Ann Kristin Höft ist für die Bildungsmaßnahme Weiterbildung für Yogalehrer
USt-befreit nach § 4 Nr. 21 a) bb) UStG.

Lehrer

Ann Kristin
Ich glaube, es gibt das Geheimnis des Glücks – Und das ist die Achtsamkeit für den Moment Für mich ist Yoga Innehalten, im Moment sein, den Körper bis in jede Zelle zu spüren und dabei die Gedanken zur Ruhe kommen zu lassen. Yoga öffnet mir die Möglichkeit, zu meinem eigenen inneren Tempo zurück zu finden....

Melde Dich hier an oder sende uns eine Anfrage!

Dein Name*

Deine E-Mail Adresse*

Betreff*

Deine Nachricht*


Einverständnis Datenerfassung