Archive for tag: special

Special mit Erika: Zenthai Water Flow – Breathe, Connect & Nourish Yourself – 30.11.2019 17-19 Uhr

Special mit Erika: Zenthai Water Flow – Breathe, Connect & Nourish Yourself – 30.11.2019 17-19 Uhr

Genieße eine fließende Verbindung von Solo Asana, Partner Yoga und Zenthai Shiatsu Bodywork.

In der Traditionellen Chinesischen Medizin ist das Wasser-Element das dominierende Element während der Winterzeit. Es steht für den Yin Aspekt in uns und der Natur – nach innengerichtet, sich zurückziehend, in die Tiefe und in die Stille gehend. Es steht für Sanftheit und Weisheit, für die Zeit zu ruhen, der inneren Stimme zu lauschen, sich zu nähren und seine Batterien wieder aufzuladen. Der Winter lädt uns ein unserer Kreativität Raum zu geben und in freudvoller Geduld und Sanftmut dem nächsten Frühling entgegen zu träumen.

In diesem Workshop gehen wir gemeinsam und doch jede(r) für sich nach innen. Wir lassen uns von unserem Atem in die Stille führen. Beim Partner Yoga nutzen wir den Kontakt zu unserem  Gegenüber, um den Kontakt zu uns selbst noch bewusster und achtsamer zu spüren und mit der Kunst der liebevollen Berührung (in Form von Zenthai Shiatsu) schaffen wir Räume für einander, in denen wir uns gegenseitig nähren und genährt werden.

Ein Winteranfangs-Schmankerl um mit einer wohligen inneren Wärme in die Adventszeit zu starten. Bringe FreundInnen, Partner oder Gleichgesinnte mit oder komme einfach mit dir selbst.

Abschiedsspecial mit Caro: Time to Say Goodbye – 10.11.2019, 17 bis 19 UHr

Abschiedsspecial mit Caro: Time to Say Goodbye – 10.11.2019, 17 bis 19 UHr

„Die einzige Konstante, die es im Leben wirklich gibt, ist die Veränderung.“

Veränderung ist manchmal schmerzhaft, doch sie birgt auch immer das Potential für etwas Neues. In meinem Leben steht mal wieder eine etwas größere Veränderung an, weshalb es nach 2 ½ wundervollen Jahren hier im Flow für mich Zeit ist, „Auf Wiedersehen“ zu sagen.
Dieser Abschied tut mir im Herzen weh, denn das Flow ist für mich zu einem zweiten Zuhause geworden, einem Rückzugsort, an dem ich immer willkommen war.

Ich möchte diesem Zuhause und allen temporären Bewohnern die Ehre erweisen und eine gebührende Abschiedsstunde mit euch erleben. Dabei darf/kann/wird alles passieren. Lachen, Weinen, Tanzen, Verrückt sein, Schwitzen, vielleicht auch ein bisschen Yoga! :-D

Es wird auf jeden Fall gefühlvoll, kreativ, kraftvoll und ein bisschen crazy.

Feiertags-Special mit Julia: The Magic In You – 1.11.2019 11-13 Uhr

Feiertags-Special mit Julia: The Magic In You – 1.11.2019 11-13 Uhr

The Magic In You

Immer höher, schneller, weiter soll es gehen, am besten sofort. Da wäre es gut, wenn Superman oder Wonderwoman mal kurz vorbeischauen und aushelfen könnten….Aber wie wäre es denn, wenn wir unser eigener Superheld/unsere eigene Superheldin wären?

In diesem Special erschaffen wir unsere eigene Magie und werden zu Superheroes! Auf der körperlichen Ebene bedienen wir uns dafür aus dem gesamten Yoga-Zauberkasten und zaubern Hüftöffner, kraftvolle Flows, herzöffnende Rückbeugen und das ein oder andere weiße Kaninchen hervor

Magic is something YOU make - bist du dabei?

Feiertags-Special mit Heidi: Happy Hips, Happy Mind! – 3.10.2019 11-13 Uhr

Feiertags-Special mit Heidi: Happy Hips, Happy Mind! – 3.10.2019 11-13 Uhr

Happy Hips, Happy Mind!In der Hüfte werden unsere Emotionen abgespeichert. Durch eine intensive hüftöffnende Yogapraxis können diese nach „oben“ kommen, wir können negative Emotionen wie Wut, Angst oder Trauer auflösen.Sei es in einer sitzenden oder in einer stehenden Tätigkeit – bei den meisten führt eine immer gleichbleibende Arbeitshaltung zu Verkürzungen in der Hüfte. Beim Yoga können wir die Muskeln in der Hüfte dehnen und „freier“ machen. Durch Asanas für offene Hüften werden auch die Gelenke entlastet, die sich mit der Hüfte verspannen. Somit profitieren auch Knie, Hüftgelenke, der untere Rücken bis zu Schultern und Kiefergelenken von einer hüftöffnenden Yogapraxis.

Feiertags-Special mit Heidi: Happy Hips, Happy Mind! – 20.6.2019 11-13 Uhr

Feiertags-Special mit Heidi: Happy Hips, Happy Mind! – 20.6.2019 11-13 Uhr

Happy Hips, Happy Mind!In der Hüfte werden unsere Emotionen abgespeichert. Durch eine intensive hüftöffnende Yogapraxis können diese nach „oben“ kommen, wir können negative Emotionen wie Wut, Angst oder Trauer auflösen.Sei es in einer sitzenden oder in einer stehenden Tätigkeit – bei den meisten führt eine immer gleichbleibende Arbeitshaltung zu Verkürzungen in der Hüfte. Beim Yoga können wir die Muskeln in der Hüfte dehnen und „freier“ machen. Durch Asanas für offene Hüften werden auch die Gelenke entlastet, die sich mit der Hüfte verspannen. Somit profitieren auch Knie, Hüftgelenke, der untere Rücken bis zu Schultern und Kiefergelenken von einer hüftöffnenden Yogapraxis.

Special am Pfingstmontag mit Sarah: The Yin Within – 10.6.2019 11-13 Uhr

Special am Pfingstmontag mit Sarah: The Yin Within – 10.6.2019 11-13 Uhr

Yin Yoga ist ein toller Stil, der effektiv dabei hilft, runterzukommen und loszulassen. Aber Yin kann noch viel mehr und das möchte ich mit euch teilen! In diesem Special werden wir uns zunächst etwas mit dem theoretischen Hintergrund von Yin Yoga beschäftigen und klären, was Yin-Yoga mit TCM, Meridianen und Chi zu tun hat und wie es auf den gesamten Körper wirkt. Und da auch manche Yin Posen herausfordernd sein können, nehmen wir uns viel Zeit für Ausrichtung und schauen, wie durch den Einsatz von Hilfsmitteln Yin-Positionen ganz individuell angepasst werden können.

Mobility Flow – Special mit Caro Hopp  – 30.05.2019 11-13 Uhr

Mobility Flow – Special mit Caro Hopp – 30.05.2019 11-13 Uhr

Erforsche deinen ganz eigenen Bewegungsraum.
Erfahre, was sich gut anfühlt und was nicht.
Lerne deinen eigenen Körper in der Yoga Praxis neu kennen, sodass du ganz du selbst auf der Matte sein kannst - ohne die Form des Yogalehrers exakt kopieren zu müssen!

Ich zeige dir, zu welchen Bewegungen dein Körper geschaffen wurde, wie er sich bewegen WILL und wie du durch deine ganz EIGENE Yoga Praxis stärker werden kannst. Wir nehmen traditionelle Asanas unter die Lupe und beleuchten sie anhand moderner wissenschaftlicher Erkenntnisse über den menschlichen Bewegungsapparat! Wir entfernen uns von den ästhetischen Aspekten der Yoga Praxis und tauchen voll und ganz in die Funktionalität unserer Bewegungen ein.