Mobility Workshop mit Caro Hopp – 29.6.2019 14-16.30 Uhr

Mobility Workshop mit Caro Hopp – 29.6.2019 14-16.30 Uhr

In unserer regulären Yoga Praxis begeben wir uns häufig in passive Dehnungen sowie Öffnungen. Wir manipulieren unsere Knochen mithilfe unserer Hände sich in bestimmte Richtungen und Positionen zu bewegen. Dabei kommen die Integrität der Bewegung sowie unsere Muskelkraft oft zu kurz.
Wir wundern uns, dass unsere Körper nicht die Ausrichtung annehmen können, die der Lehrer ansagt; wir sind frustriert und führen dies oft auf unsere nicht vorhandene Flexibilität zurück. Wir fokussieren uns mehr auf ästhetische Merkmale der Yogapraxis, anstatt zu hinterfragen, wie gesund und sinnvoll manche Haltungen für unsere ganz individuelle Körperform sind.

Handstand Bilder sehen toll aus, keine Frage! Aber was bringt uns das, wenn unsere Handgelenke nicht mehr mitspielen?

In diesem Workshop lernst du die verschiedenen Bewegungsrichtungen der 8 Hauptgelenke kennen. Ich zeige dir außerdem wie deine ganz persönliche Knochenstruktur die Form und Ausrichtung deiner Asana Praxis bestimmt und wie du mehr Integrität und Kraft in deine Yogapraxis integrieren kannst. Für mehr Achtsamkeit und Stärke auf der Matte als auch im alltäglichen Leben!

Entdecke deinen ganz persönlichen Bewegungsraum und hebe deine Yogapraxis auf eine neue, ganzheitliche Ebene, die dich bei deinen alltäglichen Aktivitäten unterstützt und gesund hält.

Mobility Flow – Special mit Caro Hopp  – 30.05.2019 11-13 Uhr

Mobility Flow – Special mit Caro Hopp – 30.05.2019 11-13 Uhr

Erforsche deinen ganz eigenen Bewegungsraum.
Erfahre, was sich gut anfühlt und was nicht.
Lerne deinen eigenen Körper in der Yoga Praxis neu kennen, sodass du ganz du selbst auf der Matte sein kannst - ohne die Form des Yogalehrers exakt kopieren zu müssen!

Ich zeige dir, zu welchen Bewegungen dein Körper geschaffen wurde, wie er sich bewegen WILL und wie du durch deine ganz EIGENE Yoga Praxis stärker werden kannst. Wir nehmen traditionelle Asanas unter die Lupe und beleuchten sie anhand moderner wissenschaftlicher Erkenntnisse über den menschlichen Bewegungsapparat! Wir entfernen uns von den ästhetischen Aspekten der Yoga Praxis und tauchen voll und ganz in die Funktionalität unserer Bewegungen ein.