Isi

Isi

Was ich am Yoga liebe?

Das LOSLASSEN. Das ERKENNEN. Das FREIWERDEN.

Wenn es gelingt, Anspannungen in der Muskulatur loszulassen, sind die Auswirkungen im gesamten Körper, der Atmung und der Gedankenwelt direkt erfahrbar. Im entspannten Körper fließt der Atem ohne Druck und Anstrengung, weich und gleichmäßig. Der Atem leitet durch die Stunde und lässt die eigenen Grenzen erkennen, die angenommen und akzeptiert werden wollen. Alles darf so sein, wie es ist. In jeder Körperhaltung werden neue Räume geschaffen, die es zu erforschen gilt. Jedes Mal aufs Neue. Die Sinne und die Konzentration werden ganz nach innen gerichtet, es zählt nur der Moment. Das Hier und Jetzt. Der Gedankenstrom kommt immer mehr zur Ruhe. Alles, was um einen herum passiert, rückt in die Ferne. Man ist frei von Plänen, Zielen und Erwartungen. Es ist ein Gefühl als würde man abtauchen, um nach der Stunde wieder frisch und wach in die Welt hinaus zu gehen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.