Get the flow – Teacher Training

Wir starten in die 2. Runde im Herbst 2019!

Diese Ausbildung ist aus unserem freudigen Wunsch entsprungen, all unser Wissen, das wir von unseren Lehrern und aus unserer eigenen Yogapraxis erfahren dürfen, zu teilen!

Wir möchten Dich dabei unterstützen, ein/e herausragende flow-Vinyasa-Yogalehrer/in zu werden! Lerne, mit Klarheit und (Selbst-) Bewusstsein zu unterrichten! Habe den Mut und freue dich, Deinen ganz eigenen Stil zu finden und ihm zu vertrauen!

Sei neugierig darauf, immer wieder neu zu lernen!

Das Schönste ist, Yoga mit anderen zu teilen, finden wir.
Wir teilen gerne mit Dir!

Inhalte

Klar, Yogalehrer-Ausbildungen gibt es wie Sand am Meer. Deshalb ist es gut zu wissen, womit du bei uns rechnen kannst. Was für ein Lehrer wirst du? Was ist uns wichtig?

Du wirst lernen:

  • stimmig mit dir selbst, die Klasse zu führen
  • feinfühlig auf die Schüler einzugehen
  • viele Levels in der Klasse zu integrieren
  • auf individuelle Bedürfnisse einzugehen
  • Innere Themen einzuflechten
  • wie du die Schüler erreichst
  • wie du selber Spaß dabei hast

und das alles im Rahmen der großen Säulen

  • flow/Vinyasa und Stil-Fusionen
  • der Körper in seinen Facetten (Anatomie, Energie)
  • Ausrichtung
  • Adjustments
  • Philosophie und du
  • Yoga unterrichten

 

Zeiten

Du bist neugierig geworden?
Dann komm zum Infoabend:

Wann: Mittwoch, 14. August 2019
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Wo: im flow
Anmeldung: info@yogaflow-mannheim.de

Wir freuen uns!

Und abonniere unseren Newsletter für Interessenten! Darin versorgen wir Dich in unregelmäßigen Abständen mit Informationen und Neuigkeiten rund um unser Teacher Training.

An diesen Wochenenden findet das Teacher Training statt:

  • 04.10 bis 06.10.2019
  • 01.11 bis 03.11.2019
  • 13.12 bis 15.12.2019
  • 10.01 bis 12.01.2020
  • 07.02 bis 09.02.2020
  • 06.03 bis 08.03.2020
  • 03.04 bis 05.04.2020
  • 30.04. bis 03.05.2020

8 Wochenenden von Freitag bis Sonntag*

  • Freitag: 11:00 – 19:15
  • Samstag: 08:30 – 18:15
  • Sonntag: 08:30 – 17:30

*letztes Wochenende:

  • Donnerstag: 08:30 – 18:30
  • Freitag: 08:30 – 18:30
  • Samstag: 08:30 – 18:30
  • Sonntag: 08:30 – 17:30

jeweils 1,5 h Mittagspause

Kosten

Regulär: 3.000 €
Early Bird bis 30.06.2019: 2.800 €
Ratenzahlung: 3.200 € (4 Raten á 800 €)

Für alle Preise ist eine Anzahlung erforderlich.

 

 

 

Anmeldung

Anmelden kannst du dich direkt online unter
info@yogaflow-mannheim.de oder dem Anmeldeformular.

Zertifizierung

Lehrer

Ann Kristin
Ich glaube, es gibt das Geheimnis des Glücks – Und das ist die Achtsamkeit für den Moment Für mich ist Yoga Innehalten, im Moment sein, den Körper bis in jede Zelle zu spüren und dabei die Gedanken zur Ruhe kommen zu lassen. Yoga öffnet mir die Möglichkeit, zu meinem eigenen inneren Tempo zurück zu finden....

Wade
As an internationally traveling yogi, Wade leads retreats, workshops and events around the globe and is known for his innovative approach and inspirational teachings. He creates a sense of community among his students through heart and humor and challenges them to explore their full potential during his uniquely sequenced Vinyasa classes. His style is structured...

Und zusammen mögen wir: in anderen Freude wecken, creating a space where people can be themselves, zusammen Zeit verbringen, Wohlgefühl geben, nie aufhören zu lernen, inspiriert werden und inspirieren, challenging vinyasa flow without competition but celebration, bei uns sein, den Körper verstehen, unsere Schüler unterstützen, schwitzen, aufmerksam sein, Vielfalt, durch Vinyasas fließen, Loslassen, immer wieder unser Herz öffnen, moving past the surface and going deeper to the real self, das Leben feiern, im flow sein!

Stimmen zum 1. Get the flow – Teacher Training

„Das Get the Flow Teacher Training war eine unfassbare Bereicherung – nicht nur für meine Yogapraxis, sondern auch für mich als Mensch. Ann, Isa und Wade haben all Ihre Liebe und Ihr Wissen in dieses Programm gepackt und uns so immer wieder überrascht. Mit unterschiedlichen Blickwinkeln und auf kreative Art und Weise haben Sie uns das Yoga in Theorie und Praxis näher gebracht. Sie haben es geschafft, einen Raum zu schaffen, in dem ein jeder von uns seine ganz individuelle „Yogalehrerpersönlichkeit“ entwickeln konnte. Ich kann jedem die Teilnahme uneingeschränkt und aus tiefster Überzeugung ans Herz legen. Ich übertreibe nicht, wenn ich prophezeie, das diese Erfahrung dein Leben verändern wird.“
Jan
„Ich habe beim 1. Get the Flow Teacher Training teilgenommen um meinen eigenen Yogaweg intensiver weiter zu gehen. Zu Philosophie und Geschichte des Yoga, zur Anatomie und funktionalen Zusammenhängen im Körper sowie dem Aufbau einer Yogastunde habe ich mir neue Erkenntnisse erhofft.
All das habe ich Lernen können, von Experten Ihres Fachs, teils auf deutsch teils auf englisch in einem strukturierten und gut abgestimmten Gesamtcurriculum.
Darüber hinaus gelang es Ann, Isa und Wade im Flow und innerhalb der Gruppe einen Raum für persönliche Entwicklung zu schaffen, der über das Aufnehmen von Wissen und Methodenkompetenz hinaus geht. Gemeinsam haben wir uns auf den Weg gemacht zu erleben, was die intensive Auseinandersetzung mit Yoga mit uns macht und was in der Folge Kern dessen ist, was wir als Yogalehrer weitergeben können und wollen.
Durch die professionelle, passionierte und liebevolle Art  das Training von Anfang bis Ende zu organisieren und durchzuführen, ist es nicht nur ein Meilenstein auf meinem Yogaweg geworden sondern letztlich auf meinem Lebensweg. Das Get the Flow Teacher Training ist für mich ein Musterbeispiel dafür, was entstehen kann, wenn Kompetenz und Erfahrung auf Begeisterung und Leidenschaft treffen – am Ende ein Geschenk für alle die dabei waren – Danke.“

„Das TeacherTraining trägt die gleiche Handschrift wie das Flow mit all seinen Facetten: Es ist sehr ganzheitlich und berührt die Seele mindestens genauso wie den Kopf und den Körper. Ich habe in der Ausbildung viel gelernt über Asanas und Ausrichtungsprinzipien, Philosophie und Anatomie, Yoga-Geschichte und natürlich darüber, wie man Flow-Yoga unterrichtet und tolle Stunden aufbaut. Meine eigene Yoga-Praxis hat sich verfeinert und mein Verständnis davon, was Yoga alles ist, noch mehr erweitert. Aber das Schönste von allem ist die Atmosphäre, die Ann, Isa und Wade erzeugen: eine liebevolle Begleitung und bedingungslose Wertschätzung. So gehegt und gepflegt und in seinem Wachstum unterstützt zu werden, ist eine ganz wunderbare und besondere Erfahrung!“

„Gestartet sind wir als Gruppe von 20 Fremden und auseinander gegangen sind wir als Familie. . So viel hat sich in diesen acht Monaten bewegt und für mich war das wichtigste dabei tatsächlich ein Wort aus dem Yoga Sutra: Satya – Wahrhaftigkeit. Diese Wahrhaftigkeit, die du spürst, wenn 19 andere Seelen dasselbe lieben wie du, wenn du gemeinsam singst, schwitzt und an diesem magischen Ort, dem Flow, deine Zeit verbringst, diese Wahrhaftigkeit ist magisch und man kann nicht anders, als sie danach auch im eigenen Leben zu suchen.“

„Ich hatte zufälligerweise schon mal überlegt, ob ich nicht eine Yogalehrer-Ausbildung mache und war mir nicht sicher, weil man bei Leuten und Schulen, die man nicht kennt, ja auch nicht weiß, worauf man sich eigentlich einlässt, inhaltlich und persönlich. Wenn Ann und Isa dagegen eine Ausbildung machen würden, da wäre ich sofort dabei. Wüsste zwar auch nicht, was passiert, aber sind zwei wunderbare Lehrerinnen, zu denen ich tiefes Vertrauen habe und bei denen ich keinerlei Bedenken habe, dass irgendwas passiert, was nicht ok ist oder man in irgendeine Richtung gedrängelt wird, in die man nicht gehen kann oder will. Na und just dann erschien die Ankündigung für das Teacher Training…

Ich bin sehr froh und dankbar, dass ich dabei war. Es war eine sehr intensive Zeit, sowohl jedes Wochenende als auch die Zeiten dazwischen, in denen die Dinge sacken und sich entwickeln konnten. Die Gruppe war sehr bunt und es ist Euch dreien gut gelungen uns alle beisammen zu halten bzw. uns dabei zu unterstützen trotz Differenzen zusammenzubleiben.

Obwohl ich primär eigentlich vor Allem selbst mehr lernen wollte und gar nicht unbedingt die Absicht hatte, unterrichten zu gehen, habe ich mich im Verlauf ganz selbstverständlich in der Verfassung wiedergefunden, zu überlegen, wie ich das mit dem Yogaunterrichten jetzt am besten organisiere, weil es einfach ein Teil von mir geworden ist und ich mich dazu bereit fühle. Für mich unerwartet und erstaunlich, was man außer Yoga noch alles lernt in so einer Ausbildung!“

Eindrücke vom 1. Get the flow – Teacher Training