Für Specials, Workshops und Ausbildungen ist eine Anmeldung erforderlich, das geht für Workshops und Ausbildungen direkt bei uns im Shop! Für Specials melde Dich bitte mit einer kurzen Mail an info@yogaflow-mannheim.de an

Workshops:

Neben Deiner regelmäßigen Yogapraxis kannst Du hier tiefer in die Materie eintauchen. In einem Workshop beschäftigst Du dich gezielt mit Theorie und Praxis eines ganz bestimmten Themas. Das heißt, es werden mehrere Übungen gemacht, um das das Thema zu verstehen und zu begreifen. Der Lehrer pausiert den Fluss des Unterrichtens immer wieder, um weitere Erklärungen zu geben und Übungen zu zeigen. Workshops sind mindestens 2,5h lang. Die meisten Workshops finden unter der Anleitung von erfahrenen nationalen und internationalen Gastlehrern statt, die wir für Dich ins flow einladen.

Specials:

Specials sind die Gelegenheit für Dich, mit einem unserer flow-Lehrer ein bestimmtes Thema, einen Yogastil oder auch einen Körperbereich zu erkunden. In den zwei Stunden übst Du Dinge, die in den regulären Klassen nicht genug Platz haben und kannst so deine Praxis erweitern oder einfach mal etwas Neues ausprobieren!
Pro 2h-Special kostet’s für unbegrenzte Mitglieder 4€ on top, für einfache Mitglieder sind es 6€ und für 10er-Karten-Inhaber und Probekarteninhaber extra 8€. Eine Einzelstunde kostet hier 25€. Die Preise für Workshops findest Du beim jeweiligen Event.
Bei unseren Specials und Workshops knipsen wir gerne mal Fotos für unsere Facebook-Seite. Falls du nicht darauf sein möchtest, gib uns vorher einfach kurz Bescheid!

Lade Veranstaltungen
06
September

Ein Workshop-Wochenende mit Janna Aljets – 6.-8.9.2019

6. September von 18:00 bis 8. September von 13:30€31 - €45

Jivamukti Intense – Sthira. Sukham. Asanam

Freitag, 6. September 2019, 18- 20 Uhr

In dieser langen und intensiven Jivamukti Yoga Klasse erkunden wir die fünf Säulen der Jivamukti Yoga Praxis: Ahimsa (Gewaltfreiheit), Bhakti (Hingebung), Dhyana (Meditation), Nada (Klang) und Shastra (Studium der Schriften).

Der Fokus der Jivamukti Intense Class ist „Sthira Sukham Asanam“ (Patanjali Yogasutra II.46)– deine Verbindung zur Erde sollte stabil und freudvoll sein. „Asana“ ist der Sitz oder die Position, aber im weiteren Sinne eben auch unsere Haltung und Einstellung. Asana ist die Verbindung, die wir zu der Welt um uns herum aufbauen. Mit welcher Haltung wollen wir der Welt begegnen und was braucht es dazu?

Wir machen uns die Praxis von Asana zunutze, um nicht nur physisch kraftvoll und leicht zu werden, sondern auch mental beständig und liebevoll zu sein.

Für alle mit ein wenig Yogaerfahrung und Fortgeschrittene, die ihre Praxis intensivieren und vertiefen möchten und für alle, die Jivamukti Yoga kennenlernen möchten.

Preise: 36 € regulär, 31 € Mitglieder

Anmeldung: bitte über den Shop

****************************

Wut als Kraftquelle  – Feminist Yoga nur für Frauen*

Samstag, 7. September 2019, 14- 17 Uhr

Als Frauen sind wir in unserer patriarchalen Gesellschaft mit vielfältigen offenen und versteckten Problemen konfrontiert. Dumme Sprüche auf der Straße, schlechtere Bezahlung im Job, Überbelastung in der Familie und ein ständiger Kampf um Anerkennung– all das müsste sehr wütend machen! Doch unsere Vorstellungen, Möglichkeiten und Selbstbilder als Frauen erlauben es uns oft nicht, diese Wut wahrzunehmen oder gar zu zeigen.

In diesem Workshop wollen wir unsere Wut mutig herauslassen und sie für uns fruchtbar machen. Die Yogapraxis mit Asana, Pranayama, Meditation und Visualisierungen soll dieses wichtige Gefühl nicht unterdrücken, sondern uns darauf lenken, was wir brauchen. Denn Wut kann ein sehr kraftvolles und wertvolles Instrument sein, um mit uns selbst in Kontakt zu sein und in uns und in der Welt Veränderungen anzustoßen.  Denn Freiheit von allen Zwängen kann erst entstehen, wenn wir uns erlauben, unseren eigenen Weg zu gehen. Dafür braucht es aber auch Kraft und Unterstützung. Diese können wir in der Praxis von Yoga und in Gemeinschaft mit anderen Frauen finden.

Der Workshop soll ein geschützter Raum nur für Frauen* sein, in dem wir uns über gemeinsame Anliegen austauschen können, um uns gegenseitig zu stärken. Die Workshops sind trans*freundlich. Vorerfahrung mit Yogapraxis ist sinnvoll, aber nicht notwendig.

Preise: 45 € regulär, 40 € Mitglieder

Anmeldung: bitte über den Shop

****************************

Back into the Future – das Herz mit Rückbeugen öffnen

Sonntag, 8. September 2019, 11-13.30 Uhr

Unsere Kultur ist von Angst und gegenseitigem Misstrauen geprägt. Um anderen mit Mitgefühl und Freude zu begegnen, müssen wir es manchmal wagen, uns weit in ungewohnte Terrains zu bewegen – den Raum unseres Herzens. Denn wenn wir uns weit zurück lehnen und uns mit vergangenen Herausforderungen auseinandersetzen, können wir der Zukunft mit Mitgefühl und Freude begegnen.

Rückbeugen erlauben uns einen direkten Zugang zu unserem Herzchakra (Anahata) und damit zu unseren karmischen Beziehungen zu denjenigen, die uns verletzt haben. Den eigenen Herzraum zu erkunden erinnert uns an diese Beziehungen und kann einen großen Strudel an Emotionen freisetzen: Neben Angst, Groll und Zögern bergen sie aber auch das Potential, davon loszulassen. Stattdessen können wir Freude, Selbstvertrauen, Kraft und Mitgefühl entwickeln. Mit den richtigen Intentionen erlauben uns Rückbeugen, für alles, was für uns in der Zukunft liegt, zu strahlen.

In diesem Workshop wollen wir uns genauer mit den anatomischen und spirituellen Grundlagen von Rückbeugen beschäftigen und in praktischen Übungen, Partnerarbeit und theoretischem Hintergrund die Öffnung des Herzraums erkunden. Was bedeutet es, sich nach hinten zu öffnen und warum ist es so wichtig in unserer Asanapraxis?

Für alle mit ein wenig Vorerfahrung in Yoga und für Fortgeschrittene, die ihre Praxis vertiefen wollen.

Preise: 42 € regulär, 37 € Mitglieder

Anmeldung: bitte über den Shop

****************************

Über Janna

Janna Aljets ist eine echte Berlinerin und unterrichtet als Advanced Certified Jivamukti Yogalehrerin seit vielen Jahren Jivamukti Yoga. Sie arbeitet in Brüssel bei einer Politischen Stiftung zu den Themen Klima, Industriepolitik und sozial-ökologischer Transformation und ist Aktivistin in der Klimagerechtigkeitsbewegung. Es ist ihr ein großes Anliegen, die innere Transformation, die sie im Yoga erfährt auch im Außen sichtbar zu machen. Sie kämpft daher für eine Welt, die demokratischer, ökologischer und gerechter ist und die von tiefem Respekt, Verbundenheit und Chancengerechtigkeit geprägt ist. Ein großes Herzensanliegen ist es ihr daher, spirituellen Aktivismus in ihre Yogaklassen zu bringen. Janna schreibt für den Yogablog Fuck Lucky Go Happy  über Yoga, Philosophie, Reisen und gesellschaftliche Fragen und verbringt ihre freie Zeit am liebsten im Wald, in den Bergen oder am Meer. Oder auch in einer guten Whiskeybar. Hauptsache wild und lebendig!

Details

Beginn: 6. September von 18:00
Ende: 8. September von 13:30
Eintritt: €31 - €45
Veranstaltungskategorien: ,

Veranstaltungsort

Venue Name: flow – yoga and more
Address: G7, 30
Mannheim, 68159 Deutschland

+ Google Karte